Lach mal wieder

Geschrieben von geburtstagswuensche.today am in Kindergeburtstagsspiele

Bei diesem Spiel ist es je Runde die Aufgabe von einem Spieler, die anderen Mitspieler innerhalb einer vorgegebenen Zeit zum Lachen zu bringen. Die anderen Spieler müssen dabei versuchen, möglichst lange ernst zu bleiben.

Benötigtes Spielmaterial
  • Ein Blatt, auf dem die Namen aller Mitspieler in Spalten geschrieben werden (Punkte-Wertungsblatt)
  • Eine Küchenuhr mit einem Signalton
Besonderes Spielmaterial
Obst und kleinere Präsente, wie beispielsweise Buntstifte, Spitzer, Zeichenblöcke und so weiter. Die Menge bestimmen Sie, weil sie von der Teilnehmeranzahl abhängig ist. Als Anhaltspunkt gilt: Jedes Kind sollte die Chance auf mindestens ein Präsent haben.

Spielbeginn und Spielverlauf
Das Geburtstagskind beginnt das Spiel. Es ist der erste Spaßmacher. Es stellt sich gut sichtbar vor alle anderen Spieler hin und stellt die Küchenuhr auf eine Minute ein. Nun muss das Geburtstagskind durch das Schneiden von Grimassen oder erzählen von lustigen Sprüchen versuchen, die anderen Mitspieler zum Lachen zu bringen. Berühren darf der Spaßmacher dabei niemanden. Mit dem Lachen ist nicht ein leichtes Grinsen gemeint, sondern ein hörbares Lachen, Räuspern oder etwas Vergleichbares, das hörbar wahrgenommen wird. Wenn der Spaßmacher bemerkt, dass ein oder mehrere Spieler lachen, muss er sagen: Ausgeschieden! – und auf den oder die entsprechenden Spieler zeigen. Dann macht er weiter, bis die Uhr signalisiert, dass die Runde vorbei ist. Die Anzahl der ausgeschiedenen Spieler bekommt der Spaßmacher jetzt als Punkte gutgeschrieben. Nun muss der Spaßmacher einen anderen Spieler als neuen Spaßmacher wählen, der noch nicht an der Reihe war.
Dann wird so gespielt, wie es gerade beschrieben wurde.
Jeder Spaßmacher muss nach dem Ende seiner Runde einen neuen Spaßmacher wählen, der bisher — noch nicht an der Reihe war –, das ist wichtig!

Das Ende eines Durchgangs und die Ermittlung des Gewinners
Wenn alle Spieler einmal als Spaßmacher an der Reihe waren, dann endet ein Durchgang. Danach wird auf der Punkteliste nachgesehen, ob ein Spieler als einziger die Höchstpunktzahl hat. Wenn es nur ein Spieler ist, dann darf er sich nun eines der Präsente als Belohnung auswählen. Wenn mehrere Spieler die selbe Höchstpunktzahl erreicht haben, dann wird eine Gaudirunde gespielt.

Die Gaudirunde
Nur die Spieler, die gemeinsam die höchste Punktzahl erreicht haben, stellen sich auf die eine Zimmerseite und alle anderen auf die andere. Alle anderen Spieler müssen nun herumalbern und Scherze machen und dabei sehr genau darauf achten, wer von den anderen Spielern mit der Höchstpunktzahl als LETZTER zu lachen beginnt. Dieser Spieler ist dann der Gewinner des Durchgangs und darf sich ein Präsent wählen.

Ein neuer Durchgang und das Ende des Spiels
Ein neuer Durchgang wird genauso gespielt, wie der erste. Der alte Punktestand wird zuvor von jedem Spieler durchgestrichen. Das Spiel endet, wenn kein Präsent mehr übrig ist. Das Wählen der Präsente macht das Spiel dann spannender, wenn die Präsente nicht offen sichtbar, sondern verpackt sind. Am besten sind dafür identische Kartons geeignet. Dadurch weiß niemand, was er wählt und niemand weiß, ob noch etwas richtig Tolles in den Kartons verborgen ist. 

-Anzeige-

Kommentare (2)

  • Christels Tochter

    |

    Tolle Spielidee!
    Wir haben gestern drei Spiele von dieser Seite gespielt und sind rundum angetan. Herzlichen Dank, dass Sie solche Ideen frei zur Verfügung stellen!!!!

    Antworten

    • geburtstagswuensche.today

      |

      Hallo Christels,

      vielen Dank für das Lob.
      Das freut uns sehr, dass Ihnen die Spiele so gut gefallen!

      Lieben Gruß von geburtstagswuensche.today

      Antworten

Kommentieren

*